Login Kontakt Impressum

BAG der PsychologInnen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der PsychologInnen in Sozialpädiatrischen Zentren

Die BAG-Psych [Bundesarbeitsgemeinschaft] ist auf Bundesebene eine Interessenvertretung der psychologischen Kolleginnen und Kollegen, die in SPZs arbeiten. Sie hat sich das erste Mal 2001 getroffen. Ziel der BAG-Psych und den dazugehörigen Landesarbeitsgemeinschaften ist die Auseinandersetzung und kritische Diskussion mit den besonderen Bedingungen für die Arbeit von Psychologinnen und Psychologen in den SPZ. Wir möchten wechselseitige Information, Erfahrungsaustausch und die Weiterentwicklung fachlicher Konzepte anstoßen und unterstützen. Die BAG-Psych ist gleichzeitig Dialogpartner für die Gremien der Sozialpädiatrie und der DGSPJ.

Die BAG-Psych hat als Information für alle interessierten Kolleginnen und Kollegen ein Starter-Paket zusammengestellt, welches umfassend über die BAG-Psych und auch die verschiedenen Gremien und Institutionen im Bereich der Kinderheilkunde und der DGSPJ informiert. Das Starter-Paket steht hier als pdf-Datei zum Download bereit.

Die BAG-Psych setzt sich aus bis zu drei stimmberechtigen, gewählten Vertretern der verschiedenen Landesarbeitsgemeinschaften (LAGs) zusammen. Sie trifft sich i.d.R. zweimal im Jahr. Für zwei Jahre wählt sie einen Vorsitzenden und Stellvertreter. Zurzeit werden diese Positionen von folgenden Personen repräsentiert:
Sprecher: Ingo-Walter Hoffmann – kbo-Kinderzentrum München ingo.hoffmann@web.de der ingo-walter.hoffmann@kbo.de und Stephan Floß – Sozialpädiatrisches Zentrum Düren sfloss.smh-dn@ct-west.de.

 


Seit 2006 organisiert die BAG-Psych den SPZ-Psychologen-Tag mittlerweile im Rahmen des Forums Sozialpädiatrie. Der SPZ-Psychologen-Tag hat sich zu einer im Vergleich zu anderen Fortbildungen besonderen Veranstaltung entwickelt: er ist ein Forum, wo Fachleute aus der Praxis sich mit Fachleuten aus der Praxis intensiv austauschen können. Diesen besonderen Charakter des SPZ-Psychologen-Tages im Vergleich zu anderen Fortbildungen, Tagungen etc. sollten wir erhalten und weiter herausarbeiten. Mittlerweile hat sich die Form des Forums Sozialpädiatrie entwickelt, wo SPZ-Psychologen-Tag, Sozialpädiatrische Forschungstagung und Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft SPZ – BAG-SPZ als integrierte Veranstaltung stattfinden. Auch hier wird in den nächsten Jahren weiter an der Struktur des Forums Sozialpädiatrie gearbeitet, die auch mehr und mehr den interdisziplinären Aspekt der Arbeit in den SPZ widerspiegeln wird.

Beiträge des 11. SPZ-Psychologen-Tages vom März 2016 in Erfurt finden Sie im internen Bereich der BAG-Psych.

Hier  finden Sie eine Stellungnahme der BAG-Psych zum Thema „Bewertung Studienabschluss Bachelor/Master in Psychologie“.  In Ergänzung dazu wurde auch eine Einschätzung zum Thema „Anforderungen an und Kompetenzen von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in SPZs“ verfasst, die hier als pdf-Datei  zur Verfügung steht.

 


Auf der internen Seite der BAG-Psych finden Sie das aktuell diskutierte Papier der IVAN-Arbeitsgruppe, Materialien vom letzten SPZ-Psychologen-Tag, Ergebnisse der AG “Psychologische Diagnostik in der Sozialpädiatrie”, einige Testrezensionen, interessante Artikel sowie eine Adressen-Liste von Kolleginnen und Kollegen, die Hospitationen in SPZs anbieten oder suchen.